Stacks Image 1222
Stacks Image 1227
Stacks Image 1232

SELbstbestimmt leben mit AMbulanten Hilfen

Stacks Image 887
Stacks Image 889
Stacks Image 1153
Stacks Image 891
Stacks Image 923
Stacks Image 927

Arbeit

Rehabilitation und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

In der Tagesförderstätte bieten wir Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die wegen ihrer Beeinträchtigung nicht in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) tätig werden können.
In der Abteilung Assistenz in Ausbildung und Beruf können Menschen mit Beeinträchtigungen die für sie nötige Assistenz bekommen, um einer Ausbildung, einem Studium oder einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen.

Tagesförderstätte

Die Tagesförderstätte ist eine teilstationäre Einrichtung, in der zur Zeit 75 erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigungen Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht wird. Gesetzliche Grundlage hierfür ist der § 136 des Sozialgesetzbuches IX. Erbracht werden Leistungen der Eingliederungshilfe nach § 54 SGB XII. Wir arbeiten im Auftrag des niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie.

In der Tagesförderstätte sind Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf tätig. Sie können aufgrund des besonderen Profils ihrer Beeinträchtigung nicht, noch nicht oder nicht mehr an den Produktions- und Arbeitsprozessen einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) oder dem sogenannten 1. Arbeitsmarkt teilhaben.

Die Mehrzahl der MitarbeiterInnen der Tagesförderstätte sind pädagogisch und pflegerisch ausgebildete Fachkräfte, die ihre Kompetenz durch Fort- und Weiterbildung sowie Supervision beständig weiterentwickeln. Unsere Haltung ist von Respekt und Einfühlungsvermögen geprägt.

Aktuelle Radiosendung von Radio RIO über SELAM Lebenshilfe gGmbH Tagesförderstätte vom 14. Februar 2017 auf Oldenburg eins (18,2 MB)

Unser Ziel ist es, durch Vermittlung praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten allen in der Einrichtung tätigen Menschen mit Beeinträchtigungen Tätigkeitsfelder zu bieten, in denen je nach individueller Möglichkeit Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Identität entwickelt werden kann. Den Grundprinzipien der Selbstbestimmung, Normalisierungsprinzip und Zweitem Milieu fühlen wir uns verpflichtet.

Fotogalerie Tagesförderstätte
Video vom Sinnesgarten der Tagesförderstätte
Hierzu gehört
  • eine Tagesstruktur zu bieten,
  • eine angemessene Rollenfindung im täglichen Zusammensein zu ermöglichen,
  • neue Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben und vorhandene zu erhalten
  • und ggf. einen Wechsel in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM anzustreben.

Die Aufgabenschwerpunkte in den zehn Stammgruppen sind lebenspraktisches Training sozialer Kompetenzen, Angebote der basalen Stimulation, Kulturtechniken, Herstellung (kunst-) handwerklicher Produkte, musisch-rhythmische Angebote, therapeutisches Reiten, Hauswirtschaft.

Unsere gruppenübergreifenden Arbeitsschwerpunkte sind
  • Holz
  • Alles aus Papier
- Briefmarkenprojekt
- Foto- und Kunstkarten
- Papierschöpfen
  • Schön & lecker
  • Musik
- COMIX-Orchester
- Afrikanisches Trommeln
Unsere Räumlichkeiten bieten u.a. Gruppenräume mit zugehörigen Nebenräumen, Lehrküchen, Snoezelenraum, Psychomotorikraum, Musik-, Holz- und Kreativraum.

Download Jahreskalender für Angehörige 2022 als pdf

Unsere Öffnungszeiten sind täglich
von 7:30 bis 16:00 Uhr (freitags bis 14.00 Uhr).

Als Aufnahmevoraussetzungen für die Tagesförderstätte gelten unter anderem die Beendigung der gesetzlichen Schulpflicht und die Feststellung der dauerhaften Erwerbsminderung durch die Bundesagentur für Arbeit. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht.

Möchten Sie sich näher über uns informieren?
Wir freuen uns über Ihren Besuch - jederzeit!

Flyer Tagesförderstätte (als pdf) herunterladen
Stacks Image 1284
Leitung Tagesförderstätte

Johannes Langen
Eylersweg 9
26135 Oldenburg
Telefon: 0441 | 350 44-130
Fax: 0441 | 350 44-295
eMail: johannes.langen@
selam-lebenshilfe.de
Stacks Image 1297
Sekretariat Tagesförderstätte

Sibylle Zellmer
Eylersweg 9
26135 Oldenburg
Telefon: 0441 | 350 44-134
eMail: sibylle.zellmer@
selam-lebenshilfe.de
Stacks Image 1270
Assistenz in Ausbildung und Beruf
ICF- und B.E.Ni-Beauftragte TFS

Anja Zenker
Eylersweg 47a
26135 Oldenburg
Tel.: 0441 | 350 44-131
eMail: anja.zenker@
selam-lebenshilfe.de
Stacks Image 1058

Fahrdienst

Der Fahrdienst umfasst die Beförderung der Menschen mit Beeinträchtigungen, welche in die Tagesförderstätte gehen. Außerdem erfolgt die Beförderung von RollstuhlfahrerInnen, da einige Busse mit Hebebühne ausgestattet sind.
Stacks Image 1256
Leitung Fahrdienst

Thomas Walter
Eylersweg 9
26135 Oldenburg
Telefon: 0441 | 350 44-135
eMail: thomas.walter@
selam-lebenshilfe.de
⇧ nach oben